Mitteilung der Gemeinde vom 15.02.2016 - Integrationsprojekt

INTEGRATONSPROJEKT „KOCHABEND“
GEMEINSAM KOCHEN – GERICHTE EINMAL ANDERS ERLEBEN UND GENIEßEN

Liebe Hattingerinnen und Hattinger,

ich heiße Sarah Stockinger, wohne in Hatting und mache derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Flüchtlingsheim in Telfs. Seit Oktober bin ich dort angestellt und die Arbeit mit den Asylwerbern gefällt mir wirklich sehr gut.

Ich habe ein Integrationsprojekt gestartet, das sich „Gemeinsam kochen – Gerichte einmal anders erleben und genießen“ nennt. Die Gemeinde Telfs arbeitet mit dem Flüchtlingsheim eng zusammen und auch die Gemeinde Hatting hat diese Idee aufgegriffen und unterstützt mich bei der Umsetzung.

Der Gedanke dahinter ist, dass man Einheimische und Asylwerber durch gemeinsames Kochen näher zusammenbringt und ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht wird. Gleichzeitig kann man neue, internationale Gerichte kennenlernen und unsere Art des Kochens vermitteln. Vielleicht ein erster Schritt für eine gelungene Integration.

Es ist geplant, dass zwei Personen aus dem Flüchtlingsheim Telfs zu einer Familie nach Hause kommen und dort wird gemeinsam gekocht. Die Kosten für die Zutaten der Gerichte würde dann die jeweilige Familie übernehmen.

Wer grundsätzlich Interesse hat, soll sich bitte bis Fr. 25. März 2016 entweder bei mir oder im Bürgerservice der Gemeinde Hatting melden.

In weiterer Folge werde ich dann Kontakt mit der Familie aufnehmen, um den Abend zu organisieren und alle Fragen abzuklären.

Wenn wir uns auf einen Tag geeinigt haben (angenehm wäre an einem Wochenende), werde ich an diesem Tag die Asylwerber in Telfs abholen und in den jeweiligen Haushalt bringen. Falls Bedarf an meiner Anwesenheit besteht, bleibe ich auch gerne. Ansonsten würde ich die Leute nach dem Essen wieder abholen.

Oftmals wird man nur über die Medien von der Flüchtlingssituation informiert. Auch wird durch negative Berichterstattung Misstrauen und Angst gegenüber Asylwerbern geschürt.

Ich möchte euch die positiven Erfahrungen, die Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Dankbarkeit, die mir von den Asylwerbern in Telfs entgegengebracht wird, weitergeben und mit diesem Projekt ermöglichen, dass ihr euch selbst ein Bild von der wirklichen Situation machen könnt.

Im Namen des gesamten Flüchtlingsheims bedanke ich mich jetzt schon bei all jenen, die dieses Angebot annehmen und eine gemeinsame Zeit mit Asylwerbern verbringen.

Über euer Interesse würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße

Sarah Stockinger

Kontakt: Sarah Stockinger: Tel. 0664/95 23 580 oder Bürgerservice: Tel. 05238/88255