Mitteilung der Gemeinde vom 28.02.2017

Stellenausschreibung: Allgemeine Verwaltung

Bei der Gemeinde Hatting gelangt eine Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters in derallgemeinen Verwaltung im Ausmaß von 20 Wochenstunden (50 % der Vollbeschäftigung, Arbeitszeit: Mo.–Fr.: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr) zum 02.05.2017 zur Besetzung.

Tätigkeitsbereiche:

  • Mitarbeit in der Buchhaltung und der allgemeinen Verwaltung
  • Veranstaltungsorganisation
  • Datenpflege – AGWR II (Adressen-, Gebäude- und Wohnungsregister)
  • Mitarbeit beim Bürgerservice mit Post.Partner-Stelle
  • Verwaltung und Organisation des Gemeindesaalbetriebs

Anstellungserfordernisse:

  • Abschluss einer kaufmännischen Lehre oder Schule (HAK, HASCH, o.ä.)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisse in Büro- und Verwaltungsorganisation durch einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Freundliche und kommunikative Art
  • Bereitschaft zur berufsbegleitenden Weiterbildung
  • Kompetenz, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst
  • Einwandfreier Leumund und österreichische oder EU-Staatsbürgerschaft

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2012 (G-VBG 2012, LGBl. Nr. 119/2011) in der jeweils gültigen Fassung auf Basis der Entlohnungsgruppe “d“ des Entlohnungsschemas I. Das Mindestentgelt inkl. Zulagen bei 50 % der Vollbeschäftigung beträgt monatlich brutto € 930,55 (VBI / d / 1).

Dieses Mindestentgelt erhöht sich je nach vorhandener Ausbildung und eventuell anrechenbarer Vordienstzeit bzw. Berufspraxis und allenfalls auch durch mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Entgeltbestandteilen.

Schriftliche Bewerbungen sindmit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf mit Angabe der bisherigen Tätigkeiten und Lichtbild, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, aktuelles Leumundszeugnis, Schul- und Dienstzeugnisse, Nachweis über abgeleisteten Präsenz- oder Zivildienst) bis spätestens Mi. 22.03.2017 beim Gemeindeamt Hatting, Bahnstraße 2 einzureichen.

Allgemeine Informationen

1. Recyclinghof:

Der Recyclinghof ist wieder wöchentlich zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

2. Bio-Abfall-Sammlung:

Rechtzeitig zu Beginn der Gartensaison werden die Bio-Abfälle ab Mo. 03. April wieder wöchentlich abgeholt.

Zur Erinnerung:

Bei der Grundgebühr für die Biomüllentsorgung ist die Entleerung eines 120-Liter-Behälters inkludiert. Sollte mehr Bioabfall anfallen, so kann man im Bürgerservice Papiersäcke beziehen (120-Liter-Sack zu 1,00 €) oder einen zusätzlichen 120-Liter-Behälter kaufen. Für die Entleerung von zusätzlichem Biomüll ist pro 120 Liter eine Schleife anzubringen, die um 3,90 € ebenfalls beim Bürgerservice erhältlich ist.

3. Anlieferung von Strauchschnitt:

Die Anlieferung zum Lagerplatz bei der ehemaligen Schottergrube ist während der Öffnungszeiten des Recyclinghofs möglich. Bitte dabei die Lieferung beim Mitarbeiter im Recyclinghof unbedingt anmelden. Die Gebühr beträgt 6,50 € pro m³.

Bitte beachten:

-

Höchstmenge 2 m³ – Größere Mengen müssen anderweitig professionell entsorgt werden!

 

-

Strauchschnitt ausschließlich am Lagerplatz/Schottergrube ablagern!

 

-

Keine Wurzelstöcke und andere Gartenabfälle anliefern!

Bei Fragen steht euch unser Bauhofleiter Georg Wild (0699/188 255 03) gerne zur Verfügung!

4. Straßenreinigung:

Die Kehrmaschine wird heuer am Di. 28. und Mi. 29. Märzauf den Gemeindestraßen unterwegs sein! Bitte keine Autos auf den Gemeindestraßen parken und Müllbehälter wegräumen.

5. Flurreinigungsaktion 2017:

Die diesjährige Flurreinigungsaktion der Gemeinde wird am Samstag, dem 25.03.2017, wieder in Zusammenarbeit mit den Vereinen durchgeführt. Damit diese Aktion auch diesmal ein voller Erfolg wird, ersuche ich jetzt schon den Termin vorzumerken und bei der Aktion teilzunehmen.

Euer Bürgermeister

Dietmar Schöpf eh.