Mitteilung der Gemeinde vom 16.04.2018

Kundmachung - Müll und Abwasser: Anliegen der Gemeinde

Liebe Hattingerinnen und Hattinger!

In den Bereichen Müll- und Abwasserentsorgung brauchen wir eure aktive Mithilfe, um Schäden zu vermeiden und die Abläufe zu optimieren. Dadurch können wir viel Aufwand und Kosten sparen.

Dazu einige wichtige Hinweise:

  •       Bauschutt: Durch die notwendige Umstellung auf ein anderes Containersystem im Recyclinghof ist die Anlieferung (Kleinmengen!) nur in Kübeln oder max. in „Maurertrögen“ möglich.
  •       Katzenstreu und Hunde-Gassisackerln gehören in die RESTMÜLLTONNE und nicht in die Biotonne!
  •       Speiseöle und Frittierfette bitte unbedingt mittels ÖLI-BEHÄLTER (gratis erhältlich im Recyclinghof oder beim Bürgerservice) und keinesfalls in den Kanal entsorgen (Geruchsbelästigung und Verstopfung des Kanals mit hohen Folgekosten)!
  •       Speisereste / Küchenabfälle / verdorbene Lebensmittel u. dgl. gehören in die BIOTONNE oder auf den Komposthaufen, dürfen aber auf keinen Fall über die Toilette in das Kanalsystem gelangen (Geruchsbelästigung und Rattenplage)!
  •       Hygieneartikel und Feuchttücher (z.B. Binden, Tampons, Windeln, Wattestäbchen, Slipeinlagen, Präservative, Pflaster, WC-, Kosmetik-, Baby- und Hygienetücher, u. dgl.)dürfen nur über den RESTMÜLL und nicht über die Toilette entsorgt werden, da sie sich im Wasser nicht auflösen und deshalb Verstopfungen und Störungen bei den Pumpenanlagen der Abwasserentsorgung verursachen.

Wir bitten um Beachtung und um eure Mithilfe! – Herzlichen Dank!

 

Zur Erinnerung an alle Gartenbesitzer:

Im Sinne von mehr Mittagsruhe und gegenseitiger Rücksichtnahme wird gebeten,

den Rasen von 12:00 bis 14:00 Uhr nicht zu mähen!

Herzlichen Dank!

Bautätigkeiten

Das Frühjahr ist da und so manch kleineres oder größeres Bauprojekt, vom kleinen Gartenhäuschen und Einfriedungen bis hin zum Carport, wird sicherlich da und dort überlegt.

Ich bitte und empfehle, sich in jedem Fall vor der Umsetzung des Projektes mit der Gemeinde (AL Alfons Valtiner oder Bgm.) in Verbindung zu setzen. So kann man im Vorfeld alles abklären und Unannehmlichkeiten vermeiden.

Wir nehmen uns gerne Zeit, um eure Überlegungen und Vorhaben zu besprechen.

Dorfputz Frühjahr 2018

Am Sa. 14.04. wurde wieder die Flurreinigungsaktion der Gemeinde in Zusammenarbeit mit den Vereinen durchgeführt.

Über 60 fleißige Helferinnen und Helfer (darunter zahlreiche Kinder) machten rundherum wieder sauber und sammelten den über die langen Wintermonate liegengebliebenen Unrat auf unseren Wegen und Feldern ein (Flurreinigungsaktion 2018).

Allen ein herzliches Dankeschön, die daran teilnahmen!

Zertifikat „Familienfreundliche Gemeinde“

Nach aufwendiger Prüfung des Audit-Prozesses wurde unserer Gemeinde das Zertifikat „familienfreundlichegemeinde“ sowie das UNICEF- Zusatzzertifikat „Kinderfreundliche Gemeinde“ zuerkannt.

Die feierliche Verleihung der Zertifikate erfolgt im Herbst durch das Bundeskanzleramt in Wien.

Als Abschluss des Audits im Jahre 2017 hat der Gemeinderat zwölf Maßnahmen aus verschiedensten Lebensbereichen festgelegt, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden. Damit soll die Lebensqualität in unserer Gemeinde weiter gesteigert werden.

Ich möchte mich bei allen, die sich bei diesem sehr wertvollen Projekt aktiv eingebracht haben, herzlich bedanken.

Ein ausführlicher Bericht darüber ist in der nächsten Ausgabe des Dorfblattes zu lesen.

Euer Bürgermeister: Dietmar Schöpf