Mitteilung der Gemeinde vom 16.03.2019

Kundmachung

INFORMATIONEN ZUR ABFALLENTSORGUNG

Zu Beginn des Frühjahrs wird gerne „ausgemistet“ und entrümpelt. Dazu einige wichtige Informationen zur Abfallentsorgung:

1. Recyclinghof:

Ab sofort ist der der Recyclinghof wieder wöchentlich zu den gewohnten Zeiten geöffnet (Fr. 14:00 – 17:00 Uhr, Sa. 08:00 – 10:00 Uhr).

2. Anlieferung diverser Abfälle im Recyclinghof:

Im Recyclinghof können die unterschiedlichsten Abfallsorten abgegeben werden – siehe Müllabfuhrplan oder auf der Gemeindehomepage www.hatting.at.

Bitte die Abfälle gut sortiert und nach Möglichkeit zerkleinert anliefern und erst nach Vorgabe der Gemeindearbeiter/in in den entsprechenden Container werfen.

Da manche Abfallsorten gebührenpflichtig sind, möchte ich die Gebühren in Erinnerung rufen:

  • Sperrmüll: 25,00 € (je angefangenen m³)
  • Holz: 20,00 € (je angefangenen m³)
  • Bauschutt (max. 1 m³): 7,50 € (je angefangener ¼ m³)
  • Strauch- u. Baumschnitt (max. 2 m³): 8,00 € (je angefangenen m³)

Zwei wichtige Hinweise:

Sperrmüll:

  • Sind sperrige Gegenstände (z.B. Möbel), die nicht in den Restmüllbehälter passen! D.h.: Kleinteile (z.B. Spielsachen) bitte über den Restmüll entsorgen!
  • Bitte größere Mengen zusammenkommen lassen, da mind. 1 m³ verrechnet wird!

Plastik – Gelber Sack:

  • Plastik-Verpackungen bitte ausschließlich über den Gelben Sack (bequemes Abholservice) entsorgen.
  • Gelbe Säcke können aus Platzgründen nur in Ausnahmefällen im Recyclinghof abgegeben werden!

3. Bio-Abfall-Sammlung:

Rechtzeitig zum Beginn der Gartensaison werden die Bio-Abfälle ab Mo. 1. April wieder wöchentlich abgeholt.

Zur Erinnerung:

Bei der Grundgebühr für die Biomüllentsorgung ist die Entleerung eines 120-Liter-Behälters inkludiert. Sollte mehr Bioabfall anfallen, so kann man im Bürgerservice Papiersäcke beziehen (120-Liter-Sack zu 1,00 €) oder einen zusätzlichen 120-Liter-Behälter kaufen. Für die Entleerung von zusätzlichem Biomüll ist pro 120 Liter eine Schleife anzubringen, die um 4,10 € ebenfalls beim Bürgerservice erhältlich ist.

Ab Mai werden die Bio-Tonnen monatlich einmal mit Hochdruck gereinigt. (rot-markierte Tage im Abfuhrkalender!). Sollte eine Reinigung gewünscht sein, bitte die Bio-Tonne nach der Entleerung einfach am Straßenrand stehen lassen.

FLUR- UND STRAßENREINIGUNG

Die diesjährige Flurreinigungsaktion wird am Sa. 30. März ab 09.00 Uhr (Treffpunkt: Feuerwehrhalle) durchgeführt.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die daran teilnehmen!

Die Kehrmaschine wird heuer am 8. u. 9. April auf den Gemeindestraßen unterwegs sein!

STRÄUCHER UND BÄUME ENTLANG DER GEMEINDESTRAßEN

An alle Grund- bzw. Gartenbesitzer:

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um alle Sträucher und Bäume entlang der Gemeindewege KRÄFTIG zurückzuschneiden!!

Es ist ein alljährliches Ärgernis (Ortsbild) und auch eine Gefahr (Verkehrssicherheit), wenn Sträucher oder Bäume im Laufe der Vegetationsperiode immer weiter in die Gemeindewege ragen!

Bei Neubepflanzungen bitte unbedingt ausreichend Abstand zu den Grundgrenzen halten, denn die Sträucher / Bäume wachsen sehr schnell und ragen dann in Fremdgrund.

Ständiges Zurückschneiden und so manch unangenehme Diskussion können damit vermieden werden! – Herzlichen Dank!

BAUTÄTIGKEITEN UND SANIERUNGEN

Das Frühjahr naht und so manch kleineres oder größeres Bauprojekt, vom kleinen Gartenhäuschen bis hin zum Carport, wird sicherlich da und dort überlegt.

Ich bitte und empfehle, sich in jedem Fall vor der Umsetzung des Projektes mit der Gemeinde in Verbindung zu setzen. So kann man im Vorfeld alles abklären und Unannehmlichkeiten vermeiden. Wir nehmen uns gerne Zeit, um eure Überlegungen zu besprechen.

Thermische Sanierungen von Häusern sind aus mehreren Gründen sinnvoll und werden nach wie vor von Bund und Land finanziell gut gefördert. (mind. anzeigepflichtig)

Für nähere Informationen darüber steht unser Bauamtsleiter Alfons Valtiner gerne zur Verfügung.

Euer Bürgermeister: Dietmar Schöpf