Dorf und Umgebung

Naturschutzgebiet Gaisau

Das Gebiet um die Fischteiche ist ein echtes Naturjuwel und wurde deshalb vor einem guten Jahr als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Nun wurde auch eine Schutzgebietsbetreuung eingerichtet.

  • Der hohe naturkundliche Wert entsteht durch die mosaikartige Verzahnung von verschiedensten Lebensräumen wie z.B. Stillwasserflächen, Fließgewässer, Auwald, Schilf- und Seggenbestände, Wiesen, magere Böschungen, Sumpf- und Schlickflächen, Grundwasserquellen...
  • Es gibt viele zoologische und botanische Besonderheiten (z.B. die Sibirische Schwertlilie - Iris sibirica)
  • Vogelschutz : Die Gaisau stellt das wohl wichtigste Gebiet für die Vogelwelt im Inntal dar – dies gilt für Brutvögel ebenso wie für Zugvögel und Wintergäste.
  • Die Gaisau ist ein wichtiger „Trittstein“ im Biotopverbund!
  • Trotz der hohen Wertigkeit handelt es aber schon längst nicht mehr um unberührte intakte Naturlandschaft. Pflege- und Verbesserungsmaßnahmen sind dringend erforderlich. Diese sollen nach und nach im Rahmen der Schutzgebietsbetreuung erfolgen.

Gaisau

 

Gaisau NSG A4

Kontakt: Mag. a Yvonne Kiss oder Mag.a Lydia Bongartz Tel.: 0676 88508 82241, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die Libellenspezialistin Sigrid Hofer hat der Hattinger Homepage eine Reihe von schönen und interessanten Naturfotografien der Fauna (und auch Flora) der Gaisau zur Verfügung gestellt. Sehen Sie selbst:

  • Blaesshuhnküken

Klick aufs Bild (Foto: Sigrid Hofer)

 

 

Der Biologe Helmuth Bayer stellt ein paar fotografische Eindrücke bei seinen Besuchen in der Gaisau zur Verfügung:

  • Gaisau im Winter

Klick aufs Bild (Foto: Mag. Helmuth Bayer  )