Stellenausschreibung

Hatting, am 23.02.2017

Kundmachung

Bei der Gemeinde Hatting gelangt eine Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters in derallgemeinen Verwaltung im Ausmaß von 20 Wochenstunden (50 % der Vollbeschäftigung, Arbeitszeit: Mo.–Fr.: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr) zum 02.05.2017 zur Besetzung.

Tätigkeitsbereiche:

  • Mitarbeit in der Buchhaltung und der allgemeinen Verwaltung
  • Veranstaltungsorganisation
  • Datenpflege – AGWR II (Adressen-, Gebäude- und Wohnungsregister)
  • Mitarbeit beim Bürgerservice mit Post.Partner-Stelle
  • Verwaltung und Organisation des Gemeindesaalbetriebs

Anstellungserfordernisse:

  • Abschluss einer kaufmännischen Lehre oder Schule (HAK, HASCH, o.ä.)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisse in Büro- und Verwaltungsorganisation durch einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Freundliche und kommunikative Art
  • Bereitschaft zur berufsbegleitenden Weiterbildung
  • Kompetenz, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst
  • Einwandfreier Leumund und österreichische oder EU-Staatsbürgerschaft

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 2012 (G-VBG 2012, LGBl. Nr. 119/2011) in der jeweils gültigen Fassung auf Basis der Entlohnungsgruppe “d“ des Entlohnungsschemas I. Das Mindestentgelt inkl. Zulagen bei 50 % der Vollbeschäftigung beträgt monatlich brutto € 930,55 (VBI / d / 1).

Dieses Mindestentgelt erhöht sich je nach vorhandener Ausbildung und eventuell anrechenbarer Vordienstzeit bzw. Berufspraxis und allenfalls auch durch mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundenen Entgeltbestandteilen.

Schriftliche Bewerbungen sindmit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf mit Angabe der bisherigen Tätigkeiten und Lichtbild, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, aktuelles Leumundszeugnis, Schul- und Dienstzeugnisse, Nachweis über abgeleisteten Präsenz- oder Zivildienst) bis spätestens Mi. 22.03.2017 beim Gemeindeamt Hatting, Bahnstraße 2 einzureichen.

Der Bürgermeister: Dietmar Schöpf  eh.